Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende

HEMAYAT unterstützt traumatisierte Menschen.

Wir unterstützen Menschen, die schreckliches Leid erlebt haben. 

Wir helfen, mit den Folgen des Schreckens leben zu lernen. 

Wir begleiten auf dem Weg durch die Trauer. 

Wir suchen gemeinsam mit unseren Klient*innen einen Weg in eine neue Zukunft. 

Wir bieten Hilfe, die Integration in unserem Land möglich macht.

 

Das Wort Hemayat stammt aus dem Persischen und Arabischen und bedeutet "BETREUUNG" und "SCHUTZ".

 

Der Verein Hemayat wurde 1995 gegründet und hat sich in Wien als Zentrum für dolmetschgestützte, traumatherapeutische Betreuung und Behandlung von Folter- und Kriegsüberlebenden etabliert. Im Jahr 2023 konnten wir 1624 Menschen, darunter 227 Minderjährige, aus 57 Ländern betreuen. Insgesamt wurden 21.287 Betreuungsstunden geleistet. 

Aktuelles

Februar 2024

"Weiterleben" von A. Hasanovic und N. Hermann

Gemeinsam mit der HEMAYAT-Therapeutin Nina Hermann, die ihn sieben Jahre lang psychotherapeutisch begleitet hat, erzählt Admir Hasanovic seine Geschichte: Die Leser*innen erfahren, was es bedeutet im Krieg zu leben, den Krieg zu überleben und warum es gilt sich mit allen Mitteln für Frieden einzusetzen.

Februar 2024

SAVE THE DATE

Endlich wieder im Sommer! Jetzt ist es fix: das kommende HEMAYAT Sommerfest wird am 14. Juni 2024 stattfinden!

September 2023

Danke!

Danke allen UnterstützerInnen, HelferInnen und Gästen für den schönen Abend! Danke an Leonardo Ramirez Castillo für die schönen Fotos