Presse

Ansprechpartnerin

 

 

MMag. Alexia GERHARDUS, steht unter der Telefonnummer +43 664 2122266 oder  +4312164306 beziehungsweise unter alexia.gerhardus@hemayat.org für Fragen und Detailinformationen gerne jederzeit zur Verfügung

Aktuelle Pressemitteilungen

 

„Mitgenommen, gefangen, gefoltert…“, 10.12.2018

Krieg und Folter hinterlassen tiefe Spuren in den Seelen der Betroffenen. Viele leiden unter Schlafstörungen, Albträumen, Flashbacks, Depressionen und psychosomatischen Schmerzen. Amir aus dem Iran ist einer von ihnen. Seit 2016 unterstützt Ärzte ohne Grenzen unsere Arbeit. 

 


Pressemitteilung Internationaler Tag der Menschenrechte am Montag 10.12.2018

 

Pressemitteilung: Das Warten...vom 26.9.201

 

Medieninformation HEMAYAT & Ärzte ohne Grenzen zum gemeinsamen Pressegespräch am 19. Juni 2018

 

Nachbericht zum Sommerfest 2018

Sommerfest und Benefizauktion 2018 finanzieren raschere Abklärungsgespräche bei HEMAYAT

Sommerfest 2018 Einladung

 

Pressemitteilung zu 10 Jahre Kinder-Traumatherapie im Betreuungszentrum HEMAYAT

Aus der Kindertherapiepraxis bei HEMAYAT verschiedene anonymisierte Fallbeispiele 15.3.18

 

Pressemitteilung zum Tag der Muttersprache am 21.2.2018

Pressemitteilung vom 21. Dezember 2017: Rekordzuwachs bei HEMAYAT

Pressemitteilung vom 27. Juni 2017: Mehr traumatisierten Menschen als je zuvor im ersten Halbjahr 2017! 

Pressemitteilung vom 2. Juni 2017

Presseinfo Sommerfest und Benefizauktion am 11. Mai 2017 im Palais Schönburg

 

2016

Pressegespräch am 13.12.16: Ärzte ohne Grenzen unterstützt HEMAYAT

HEMAYAT bietet Trauma-Aufklärung für Ehrenamtliche

 400 Menschen warten auf Behandlung

2015

Pressegespräch im ZOOM Kindermuseum: Traumatisierte Kinder brauchen dringend professionelle Hilfe

Pressefoto zum Bookli Mungst 1 (c) Katarina Gossow vlnr: Hawry Sharif, Sonja Brauner und Anna Moser

Pressefoto zum Bookli Mungst 2 (c) Katharina Gossow vlnr: Sonja Brauner und Anna Moser

Pressefoto zum Bookli Mungst 3 (c) Katharina Gossow vlnr: Hawry Sharif, Sonja Brauner und Anna Moser

 Traumatisierte Menschen brauchen rasch Behandlung PM vom 5.10.15

20 Jahre HEMAYAT: Forderung nach langfristiger Basisfinanzierung und Verträgen mit den Krankenkassen - Pressegespräch 19.2.2015

Aktuelle Infos per E-Mail Button

HEMAYAT – Betreuungszentrum für
Folter- und Kriegsüberlebende

Sechsschimmelgasse 21
1090 Wien

Tel. /Fax: +43 1 216 43 06
office [at] hemayat.org

Googlemaps Icon Hier finden Sie uns

Facebook Icon Hemayat auf Facebook

Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Fr 8.00 – 13.00 Uhr
Di, Do 13.00 – 17.00 Uhr

 

Blumenbild