Electric Indigo, DJ und Musikproduzentin:

„Weil ich mir eine humane Gesellschaft wünsche und finde, dass wir im Sinne der Menschenrechte verpflichtet sind, körperlich oder seelisch verletzten, bedürftigen Personen beizustehen, unterstütze ich den Verein Hemayat, der wesentliche Hilfe bei der Bewältigung unvorstellbar entsetzlicher Erlebnisse leistet. Denn nur eine Überwindung der desaströsen Traumata, die Folter- und Kriegsüberlebende erlitten haben, öffnet den Weg in eine menschenwürdige Zukunft. Und die Wartezeit darauf muss kürzer werden – alles andere führt zu unerträglichem Zynismus.“